Karan 2: Geh ma nach Haus


[audio:http://dl.dropbox.com/u/20218557/FAWM2011/Karan_02_Geh_ma_nach_Haus_Just_go_home_.mp3]

Wer mich kennt, weiß, daß mir die GEMA (in ihrer aktuellen Form) ein ziemlicher Dorn im Auge ist. Wer wissen will, warum, lese gern in meinem Weblog nach, da taucht das Thema immer wieder auf.
Der folgende Song ist aber trotz passender Anlautung natürlich ebenso für andere Ärgernisse zu verwenden. Es gibt ja genügend, auf die er paßt.

Geh ma nach Haus

Abkassieren, schwadronieren, alle an der Nas‘ rumführen, das kannst du gut.
Freundlich lächeln, dabei lügen, Arme um ihr Geld betrügen, das kannst du gut.
Klüngeln, kungeln und paktieren, Gegner einfach abservieren, das kannst du gut.
Korrumpieren und bestechen, Schwächeren den Willen brechen, das kannst du gut.
Geh ma nach Haus!
Geh ma nach Haus!
Geh ma nach Haus,
wir kommen ohne dich aus!

Hinter fest verschlossenen Türen heimliche Gespräche führen, das kannst du gut.
Interessen gut verwalten, Heere von Juristen halten, das kannst du gut.
Leute in Verträge sperren oder vor den Kadi zerren, das kannst du gut.
Nie auf’s letzte Wort verzichten, unsere Kultur vernichten, das kannst du gut.
Geh ma nach Haus!
Geh ma nach Haus!
Geh ma nach Haus,
wir kommen ohne dich aus!

Bürokratie
Demokratur
Wenige, die profitieren, viele, die stets nur verlieren.
Wenige, die vielen schaden – darum machen wir dicht den Laden!
Das können wir gut! Wirst sehen!
Geh ma nach Haus!
Geh ma nach Haus!
GEMA, geh ma nach Haus,
wir kommen ohne dich aus…

© Karan 2011
– alle Beiträge zum FAWM 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.