dm 13: Moment und ewig


Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf "Ich weiß Bescheid und akzeptiere Cookies" im Banner klickst. Du kannst jederzeit wieder widerrufen, wenn du auf den Button "Cookie Zustimmung widerrufen" auf der Impressum & Datenschutz-Seite klickst
Moment und ewig by Duke Meyer

Keine Ahnung, wie sowas rüberkommt. Für mich war’s so eine Art Liebeslied, halb in Trance, aus dem Bauch raus.

Moment und ewig

Müssen wir die Kräuter wiegen
dei dei dei
Müssen wir noch Runen werfen
dei dei dei
Sollten wir die Sterne fragen
dei dei dei

Was wir haben, ist so wenig
Was wir teilen, ist so viel
Lass dich ein, es ist kein Spiel

Muss man’s dem Druiden beichten
dei dei dei
Soll man’s therapeutisch nutzen
dei dei dei
Was werden die Leute denken
dei dei dei

Lass mich die Furche pflügen
Lass uns dem Glück genügen
Lass mich die Erde fühlen
Für diesen Moment und ewig

Musik & Text © Duke Meyer 2012

– alle Beiträge zum FAWM 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.