dm 16: Die schwarze Perle IV 1/2


[audio:http://dl.dropbox.com/u/106959885/Die_schwarze_Perle_vier_ein_halb.mp3]

Auftrag von Joy: Ich soll „Die schwarze Perle“ weiterschreiben. Kömma langsam ne ganze Kette auffädeln! Hier Folge Vier-einhalb, weil die Aufnahmeskizze nur schwach anzudeuten vermag, was ich meine. Ich war erkältet, musste ständig husten, und die Stimme wollte mir so gar nicht gehorchen. Was man doch zu sehr hört, wie ich finde.

Die schwarze Perle IV 1/2

Einst war ich der kleinste Teil einer Göttin Kleid
Aus dem Saum gerissen, kam ich in die Zeit
Seither treib ich hin und her
Wand’re von Hand zu Hand
Kenn komische Schatullen aus manchem Menschenland

Ich bin die schwarze Perle
Schau mich nur an
Wer mich erblickt,
dessen Gemüt ist verbrannt

Wegen mir stürzten Männer sich zu Tode
Kreuzten Schwerter und noch mehr
Spuckten Blei, probten Wahnsinn mit Methode
Kaum einer erkannte meinen wahren Wert

Ich bin die schwarze Perle…

Wegen mir brachen Reiche auseinander
Kaum deren Namen kennt man mehr
Schon der junge Makedonier Alexander
Wollte mich behalten
Ihn verlor sein Heer

Ich bin die schwarze Perle…

Wer meine Schönheit schaut
Der ist auch gefeit
Gegen die Verzweiflung und den Zahn der Zeit
Aber lass mich frei

Wer mich findet, sollte mich gut hüten
Aber sich selbst vor den Versuchungen der Macht
Klein ist mein feiner Anteil an den Mythen
Einer größeren Herrin tief im Glitzermeer der Nacht

Ich gehorche nur dem Ruf
Der Dunklen Meerfrau, die mich schuf.

Musik & Text © Duke Meyer 2012

– alle Beiträge zum FAWM 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.