dm 2: Safe for work? 1


[audio:http://dl.dropbox.com/u/106959885/Safe_for_work.mp3]

Die US-amerikanische Sitte, Texte mit bestimmten „4-letter-words“ als „not safe for work“ zu etikettieren, hatte es mir angetan: spätestens als ich bemerkte, dass es im Englischen vor Vierbuchstabenwörtern nur so wimmelt… So improvisierte ich – praktischerweise gleich in deren Landessprache – meinen Senf dazu. Weshalb es hier auch keinen Lesetext gibt: keine Lust, mein launiges nächtliches Freischnauze-Geplapper Silbe für Silbe abzutippen… Hört’s euch einfach an! 😉

Drum- und Bassloop via Drumcomposer, dazu Chica (meine E-Gitarre) und mein Stimmchen.

Musik & Text © Duke Meyer 2012


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “dm 2: Safe for work?