Feuer für den Stamm


Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf "Ich weiß Bescheid und akzeptiere Cookies" im Banner klickst. Du kannst jederzeit wieder widerrufen, wenn du auf den Button "Cookie Zustimmung widerrufen" auf der Impressum & Datenschutz-Seite klickst

(10/2006 live in der Arena Wien)

 

Feuer für den Stamm
Hörst du, spürst du
Trommeln und Gesang
Krieger – Männer, Frauen
Krieger, kommt zum Tanz

Reichsein heißt, ich kann’s
Frei sein heißt, ich mach’s
Siegen heißt, ich schaff’s
Freude heißt, ich hab’s
Freunde sind mein Schatz

Heimat heißt der Platz
Siehst du, kommst du
Komm und schau dir’s an
Feuer für den Stamm

Freunde, heute nacht wird’s lang
Wir feiern bis zum Untergang
Und würzen unsere Tänze mit dem Schweiß der Phantasie
Der Traum ist unser Kapital, und unsere Börse heißt
Wir machen’s mal, wir machen’s wahr
Was glaubst denn du – sag niemals nie
Ja, reckt euch, neckt euch, macht euch einen wilden Zauber
Der erweckt euch, küßt euch bis der Funke
Aus der Asche
Wieder fliegt

Mach’s an!

Feuer für den Stamm

Musik & Text © Duke Meyer 2005

Bühnenversion Singvøgel: Schlagzeug, Syn-Bass, Querflöte, E-Bass, Gitarre, Gesang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.