Freundchen! 1


(09/2008 live auf dem Fair Trade Festival in Würzburg)

 

Habt ihr keinen Sinn dafür?
Muß man’s euch erst sagen
Wohin uns die Hochzeit führt
Auf dem Totenwagen?

Heidenei – die Toleranz
Für die falschen Freunde
Führt uns nur zum Feuertanz
In des Strohmanns Scheune

Und es ist nicht wie im Film
Wo nur die Guten schön sind
Falsche Freunde reden schön
Echte hängen schön drin

Menschlichkeit steht auf dem Spiel
Und die Menschenrechte!
Menschenarten gibt es viel‘
Aber keine schlechte

Schlecht ist nur der falsche Freund
Der von Rassen faselt
Als hätte uns die Natur
Die gern mischt, verbaselt

Nein, wir sind gut wie wir sind
Wir bekennen Farbe!
Vielfalt ist der Mutter Kind
Und des Geistes Gabe

Ja, wir sind gut wie wir sind
Wir bekennen Farbe!
Vielfalt ist der Göttin Kind
Aller Götter Gabe

Rupfen wir das Hühnchen
Ja, ihr wißt schon, wen ich meine
Falsche Freundchen, aufgepaßt
Euch machen wir Beine

Rassenquassler, raus mit euch!
Fort von unseren Wegen!
Ihr steht gegen die Natur
Schmeckt den sauren Regen

Manche Leute sind verführt
Manche unbelehrbar
Doch ich appellier an die
Unter uns, die ehrbar

Heidenei – steht auf und sprecht
Für die Menschenrechte!
Deren Kämpfer nennt getrost
Freunde, aber echte…

 

Musik & Text © Duke Meyer 2004Bühnenversion Singvøgel:
Gitarre, Schlagzeug, Bordunflöte, Gesang


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Freundchen!