Worte voller Licht 1


Sag mir, dass es wieder hell wird
Auch wenn jetzt die Sonne sinkt
Und dass jede finstere Stunde
Uns dem Morgen näherbringt.
Denn du kannst im Dunkeln sehen
Du bist heimisch in der Nacht
Die mich schreckt und die mich ängstigt
Die ich oft allein durchwacht.

Sag mir Worte voller Licht
Ich berühre dein Gesicht
Halt mich fest und sag mir Worte voller Licht.

Nach der farbenlosen Nacht
Beginnt die fahle Dämmerung
Und aus seinen Nebelkleidern
Steigt der Morgen, nackt und jung.
Meine Augen sind geöffnet
Endlich seh ich dein Gesicht
Und ich höre deine Worte
Deine Worte voller Licht.

Sag mir Worte voller Licht
Ich berühre dein Gesicht
Halt mich fest und sag mir Worte voller Licht.

Musik & Text © Karan 2007

Bühnenversion Singvøgel: E-Gitarre, Schlagzeug, E-Bass, Gesang


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “Worte voller Licht

  • ElfenKult

    Bin mehr oder weniger durch Zufall auf Eure Seite gestolpert… und… wow!!!
    Ein wahnsinnig starkes Stück, dieses „Worte voller Licht“. Echt megamäßig hammergeil.

    Werde jetzt mal voller Spannung und Erwartung die anderen Liedeleinchen durchhören und bin gespannt, was da noch so alles an Perlen zum Vorschein kommt.

    Tschüüüüsssss und hoffentlich noch viele weitere Hammerstücke.

    JüBü (ElfenKult „)