Karan 15: Geisterstunde


[audio:http://dl.dropbox.com/u/20218557/FAWM2011/Karan_15_Geisterstunde_Hour_of_the_ghosts.mp3]

Schlaflos zerbrach ich mir den Kopf über die Lage der Nation, der Welt und meiner selbst. Auf einmal merkte ich, daß ich nicht mehr alleine war: neben mir stand der Geist von Heinrich Heine. Im Schlepptau hatte er den leicht verwirrten Schatten Friedrich Nietzsches und einen reichlich verschlafenen Johann Wolfgang von Goethe. Die drei versammelten sich um mein Bett und begannen, mir in’s Ohr zu flüstern. Ich muß wohl eingeschlafen sein, aber am nächsten morgen standen die folgenden Worte in meinem Notizbuch:

Geisterstunde

Die Mitternacht rückt näher schon, es naht die Geisterstunde.
Der Geist der Freiheit tritt hervor, grüßt schweigend in die Runde.
Wer weiß noch, wann die Freiheit starb? Sie ist schon lang verblichen,
ermordet für die Sicherheit, und die ist auch gewichen.

Gerechtigkeit, du schöner Geist, wer hat dich hingemeuchelt?
Uns blieb dein Schatten, das Gesetz, und das ist bloß geheuchelt.
Einst rühmte man sie überall, die Solidarität,
doch wo ein Hund den andern beißt, ist’s dafür längst zu spät.

Ihr Geister, die ich heute rief,
ich habe euch beschworen!
Wenn ihr uns nicht zur Hilfe eilt,
dann gehen wir in den Untergang,
dann gehen wir verloren.

Der Geist der Schwere weht durch’s Land, doch der ist zu bezwingen.
Nicht Zorn, nur Lachen tötet ihn und wird Befreiung bringen.
Der Geist der Freude tanzt umher, bis alles Tränen lacht
und das erloschene Feuer sich von selbst erneut entfacht.

Der Geist der Freiheit reicht mir eine Kohle aus der Glut
und spricht: „Laß sie zur Flamme werden! Schöpfe neuen Mut!“
Ihr Geister, die ich heute rief, der Bann ist jetzt gebrochen!
Ihr werdet wieder auferstehn, mit Fleisch und Blut und Knochen!

Ihr Geister, die ich heute rief,
wir lassen uns begeistern!
Mit eurer Hilfe werden wir
den Ungeist dieser Zeit besiegen
und das Leben meistern.

© Karan 2011
_________

-> alle Beiträge zum FAWM 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.