Pegasus 2


Ich habe meine Heimat bei den Sternen,
noch ferner als der Götter hohes Haus liegt mein Reich.
In weiten Bahnen quer durch das All führt mein Weg.

Von mir kannst du das Lied der Lieder lernen,
den allerersten Ton, aus dem das Leben entstand,
den Sang, der Raum und Zeit in der Waage hält.

Jeder Schlag meiner Flügel erschafft Galaxien.
Ich bin Pegasus.

Mein Hufschlag formt die Falten der Gebirge
und lockt den Quell der Musen aus dem steinigen Grund,
das Wasser, das die Sehnsucht der Seele stillt.

Ich hüte alle heiligen Bezirke,
auch tief in deinem Herzen halte ich Wacht,
vertreibe die Chimären der Todesangst.

Jeder Schlag meiner Flügel verschafft dir Befreiung.
Ich bin Pegasus.

Auf meinem Rücken, da will ich dich bringen
wohin du willst.
Will dir Geheimnisse sagen und singen,
damit das Eis in dir schmilzt.

Jeder Schlag meiner Flügel erschafft Phantasien.
Ich bin Pegasus …

CC by nc nd 3.0
http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/
Musik: Singvøgel, Text: Karan,2011


Pegasus

Bild von Martin Marheinecke


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Pegasus